Meine Ersatzbefriedung – öfter mal was neues

31 Dez

Meine Ersatzbefriedung – öfter mal was neues

Der Gang auf meine Waage zeigte es wieder einmal deutlich. 2 kg mehr als in der letzten Woche sprangen mir ins Auge. Und dabei hatte ich mir solche Mühe gegeben, dem Kühlschrank aus dem Weg zu gehen. Allerdings kann ich einfach nicht widerstehen, wenn im Fernsehen meine Lieblingskochsendung läuft. Wenn die leckeren Köstlichkeiten auf dem Bildschirm zubereitet werden, muss ich mir einen kleinen Snack gönnen. Und wenn ich so allein im Fernsehsessel sitze – na ja, mir ist langweilig – dann knabbere ich halt gerne mal an einer Tafel Schokolade. Meinen Arzt begeistert das natürlich nicht.

Ernährungsberatung – ob mir das hilft

Mein Doktor ist der Meinung, ich müsse dringend 15 Kilo abnehmen. Ich geb ihm ja recht, aber es ist nicht so einfach, auf all die leckeren Sachen zu verzichten. Ich wurde also zur Ernährungsberaterin geschickt. Dort bekam ich eine ganz neue Mitteilung. Mir ist langweilig und deshalb esse ich zuviel. Die Expertin meinte, ich solle mir ein Hobby oder andere Beschäftigungen suchen. Dann würde ich automatisch weniger essen und abnehmen. Sie riet mir einmal im Internet auf http://guudoo.com/mir-ist-langweilig.html zu schauen. Dort würde ich sicher Anregungen finden.

Wieder daheim – Selbstbetrachtung

Zunächst fand ich die Aussage der Ernährungsberaterin wenig einleuchtend, denn ich hatte doch immer viel zu tun. Doch bei genauer Studie meiner Selbst musste ich einsehen, dass sie Recht hatte. Mir ist langweilig und ich esse. Nun versuche ich mir spannende Tätigkeiten zu suchen, damit der Kühlschrank zu bleibt.

Comments are closed.